Kranzberger See wird weiter „aufgehübscht“

Auch in diesem Jahr packt der Erholungsflächenverein München e.V. wieder am Kranzberger See an.
Aktuell ist die Fa. Vierthaler aus Thalhausen beauftragt, sämtliche Sitzbänke und Abfalleimer zu erneuern.
Die Sitzbänke bestehen aus gestrahlten Betonstützen und naturbelassenen Douglasie - Hölzern. Sowohl für das Auge als auch das „Sitzfleisch“ eine schöne und bequeme Bank.

Laut dem Geschäftsführer, Jens Besenthal, investiert der Erholungsflächenverein in diesem Jahr mit dem Planungsaufwand rund 40.000 Euro und fügt somit wieder einen Baustein für ein attraktives Umfeld am Kranzberger See hinzu.