Gemeinde Kranzberg

Aktuelles

Projekt „Kranzberg blüht“ gestartet
Auf gemeindlichen Grünflächen soll mehr blühen.

Der gemeindliche Bauhof und die Verwaltung haben 12 Flächen im Gemeindegebiet mit rund 6000 m² ausgewählt, auf welchen künftig weniger gemäht und stattdessen mehr Blüten wachsen sollen.

Auf einigen Flächen wird hierzu ein „Anschubsaat“ eingebracht, bei anderen Flächen wartet man ab, ob dort evtl. noch Naturvielfalt im Boden vorhanden ist. Ziel ist es, den verschiedenen Insekten – vor allem den Wildbienen und Hummeln – mehr Raum und Nahrung zur besseren Entwicklung zur Verfügung zu stellen.

Vor wenigen Tagen war der Bauhofleiter Gerhard Schmuck mit dem anerkannten Fachmann Johann Krimmer aus Pulling mit einer speziellen Saatgutmaschine unterwegs und haben Blühmischungen auf verschiedenen Flächen ausgebracht. Nun muss nur noch die Witterung mitspielen, dass die Saat aufgeht.

 

zurück